Archives for Juni 2016 | Aktuelles zu den Gaslaternen | Initiative Düsseldorfer Gaslicht

Vortrag beim Kulturkreis Düsseldorf

KKD_Logo
Um Gaslicht live und den aktuellen Stand der Diskussion geht es bei einer Veranstaltung des Kulturkreises Düsseldorf (KKD) am Donnerstag, 30. Juni 2016, im Haus von Koch Immobilien, Rochusstraße 44, 40479 Düsseldorf. Zum Veranstaltungsraum kommen die Besucher durch die Trattoria Linguini.
Im Anschluss an den Vortrag wird es eine Möglichkeit zum Rudelgucken des Fußballspiels geben, bei dem hoffentlich die deutsche Mannschaft dabei ist.
Comments

Bürgerverein: Eindeutiges Votum für den Erhalt der Gaslaternen

Klare Stellungnahme des Bürgervereins Unterrath 1909 und Lichtenbroich: Im Norden der Stadt sollen die Gaslaternen erhalten bleiben.

RP_27.6.2016_Laternen Unterrath
Comments

Express: Gaslaternen in Gefahr

Jetzt hat auch der Express die Empfehlung der Stadtverwaltung aufgegriffen, die Gaslaternen am Kaiserswerther Markt abzureißen:
Express 25.06.2016
Comments

Stadtverwaltung weiter auf Abrisskurs

Als hätte es den Ratsbeschluss zum Erhalt der Gasbeleuchtung nie gegeben, arbeitet die Stadtverwaltung weiter an den Abrissplänen. Jetzt schlägt sie schon vor, die Gaslaternen am Kaiserswerther Markt zu entfernen.Weiterlesen…
Comments

Vortrag zum Thema Gaslicht in Unterrath

Am Donnerstag, 9, Juni 2016, wird Andreas Junge beim Bürgerverein Unterrath 1909 und Lichtenbroich e.V. einen Vortrag zum Thema Gaslicht halten. Er findet um 19:30 Uhr im DRK-Zentrum Plus an der Eckenerstraße 1 statt.
Comments

Reges Interesse bei Rundgang in Unterrath

Auf großes Interesse stieß am Montagabend, 6. Juni 2016, unser Informationsrundgang in Unterrath. Georg Th. Schumacher führte wie immer sachkundig durch die Straßen und erläuterte die verschiedenen Laternentypen und ihre Geschichte. Mit Carsten Körner (FDP) war auch ein Mitglied der Bezirksvetretung dabei. Er unterstützt unsere Forderung, möglichst viele Gaslaternen in den Wohnvierteln zu erhalten.

P1080790 300px
Rund um den Toni-Turek-Platz führte der Informationsspaziergang mit Georg Th. Schumacher (Mitte).
Comments