Stadtwerke: Technische Probleme sind gelöst | Aktuelles zu den Gaslaternen | Initiative Düsseldorfer Gaslicht

Stadtwerke: Technische Probleme sind gelöst

Die Gasbeleuchtung in Düsseldorf kann dauerhaft erhalten werden. Alle technischen und juristischen Probleme sind ausgeräumt, die notwendigen Zertifikate sind da und die Ersatzteilversorgung ist gesichert. Dr. Udo Brockmeier, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Düsseldorf AG, machte das bei den Düsseldorfer Jonges am Dienstag, 25. April 2015 ganz deutlich.

Es liegt also einzig und allein in der Verantwortung der Düsseldorfer Kommunalpolitiker, ob und wenn ja, wie viele Gaslaternen abgerissen werden. Da auch alle uns bekannten Zahlen für einen großflächigen Erhalt der Gasbeleuchtung sprechen, ist der Ratsbeschluss von 15. Dezember 2015 überholt. Es können wesentlich mehr als die darin genannten „mindestens 4000” Gaslaternen erhalten werden.

IMG_4700 2

Dr. Udo Brockmeier, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Düsseldorf bei den Düsseldorfer Jonges am 25.April 2017
blog comments powered by Disqus