Frohe Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr | Aktuelles zu den Gaslaternen | Initiative Düsseldorfer Gaslicht

Frohe Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr

Das Jahr 2020 wird ein Fixpunkt der kollektiven Erinnerung werden. Genau wie die Ermordung Kennedys, die Mondlandung, der Tag des Mauerfalls und der Anschlag auf das World Trade Center: Jeder, der schon alt genug war, diese Ereignisse bewusst zu erleben, weiß genau, wo sie oder er war und welche Erlebnisse und Begegnungen damit verknüpft sind.

Dagegen ist der Ratsbeschluss zum Erhalt der Düsseldorfer Gaslaternen wirklich ein „Fliegenschiss”. Dennoch freuen wir uns, dass es mit der Unterstützung so vieler Düsseldorfer Bürgerinnen und Bürger gelungen ist, den Kommunalpolitikern deutlich zu machen, welchen Schatz unsere Stadt hat.

Das nächste Jahr wird hier auch wieder einige entscheidende Entwicklungen bringen. Vielleicht schaffen wir es, auf die Vorschlagsliste des Landes Nordrhein-Westfalen für das UNESCO-Weltkulturerbe zu kommen. Ganz bestimmt wird es in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung darum gehen, welche der zur Zeit noch rund 14.000 Gaslaternen langfristig erhalten bleiben und welche noch weichen müssen, um auf die beschlossene Zahl von 10.000 zu kommen.

Für diesen Auswahlprozess sind wir auf die Mitarbeit derjenigen angewiesen, die sich in ihren Stadtvierteln auskennen. Rund 50 Bürgerinnen und Bürger sind bereits dabei und haben sich als Gaslaternenpaten registriert. Es wäre schön, wenn sich dieser Kreis noch erweitern würde. Zur Anmeldung geht es hier.

Zunächst einmal wünschen wir Ihnen allen aber Frohe Feiertage, aber vor allem Gesundheit!

Im Namen der vielen Mitglieder der
Initiative Düsseldorfer Gaslicht

Carolyn Eickelkamp
Lutz Cleffmann