Archives for 2018 | Aktuelles zu den Gaslaternen | Initiative Düsseldorfer Gaslicht

Zeitweise Lieferengpass bei Gaslichtmasten

Mit einer Pressemitteilung hat die Netzgesellschaft Düsseldorf darüber informiert, dass eine fehlerhafte Lieferung von Glühkörpern zu vermehrten Ausfällen geführt hat. Wenn es also ein wenig dauert, bis defekte Gaslaternen wieder leuchten, liegt das nicht am Gaslichtteam der Netzgesellschaft, sondern am erhöhten Arbeitsaufkommen. Störungsmeldungen, die bei der Leitstelle unter 0211 882-82 41 eingehen werden auf jeden Fall bearbeitet.

Außerdem hat ein geplatzter Großauftrag den Fertiger der Düsseldorfer Gaslichtmasten in Schwierigkeiten gebracht. Die Firma Europoles in Neumarkt/Oberpfalz hat Insolvenz angemeldet und ist deshalb zur Zeit nur beschränkt lieferfähig. Das Unternehmen strebt aber eine Insolvenz in Eigenverwaltung* an und es ist davon auszugehen, dass die Produktion der Gaslichtmasten in absehbarer Zeit wieder aufgenommen werden kann.
Es ist also kein Grund zur Sorge, wenn jetzt an einigen Stellen im Stadtgebiet wieder elektrische Provisorien statt überarbeiteter Gaslaternen aufgestellt werden. Maste von Europoles werden für Ansatz-, Aufsatz- und Reihenleuchten eingesetzt. Die Gussmasten für Alt-Düsseldorfer Laternen sind nicht betroffen.

*Bei einer Insolvenz in Eigenverwaltung bleibt die bisherige Geschäftsführung an Bord und steuert gemeinsam mit einem vom Gericht bestellten Sachwalter die Sanierung des Unternehmens.

Rege Teilnahme am Laternenspaziergang in der Halbusch-Siedlung

Spaziergang Halbusch-Siedlung
Mehr als 100 Anwohner trafen sich am 8. November zu einem Gaslaternen-Spaziergang in der Halbuschsiedlung in Wersten/Holthausen. Klaus Kuhlen hat uns netterweise einen Bericht darüber geschickt.Weiterlesen…

DER ZÜNDFUNKE 9/10-2018 – Ausführliche Berichte aus Düsseldorf

Mit ausführlichen Berichten über die Düsseldorfer Veranstaltungen aus dem September: Die neueste Ausgab des Magazins DER ZÜNDFUNKE.
Außerdem gibt es einen ausführlichen Beitrag zur Geschichte des Gaslichts in unserer Nachbarstadt Köln sowie Neues aus dem gesamten Bundesgebiet.Weiterlesen…

Was kosten Gaslaternen wirklich?

Unser Kommunalpolitiker sollen glauben, der Weiterbetrieb der Gaslaternen verursache enorme Mehrkosten. Das stimmt so schlicht nicht. Die von Stadtverwaltung und Stadtwerken im Jahr 2015 in Auftrag gegebenen Gutachten kommen zu dem Schluss, dass grundsätzlich für die Gasleuchten Bestandsschutz gilt. Der erlischt auch nicht durch Einbau einer Elektrozündung, der durch die H-Gas-Umstellung in manchen (nicht allen) Straßen erforderlich wird.Weiterlesen…

Gaslaternen-Journal DER ZÜNDFUNKE über Düsseldorf

zuendfunke79
In der August-Ausgabe des Gaslaternen-Journals DER ZÜNDFUNKE findet sich ein ausführlicher Beitrag zu den Aktivitäten in Düsseldorf.Weiterlesen…

Gaslaternen im Bürgerfunk

Unbekannt
Sendetermine:
  • Donnerstag, 5. Juli 2018, 20:00 Uhr
  • Mittwoch, 11. Juli 2018, 20:00 Uhr
Weiterlesen…

Gute Resonanz auf unser Pressegespräch

2018-06-08 rp-online
Die Gaslaternen sind für viele Düsseldorferinnen und Düsseldorfer ein wichtiges Stück Heimat. Das machen jetzt zahlreiche bekannte und weniger bekannte Bürgerinnen und Bürger in kurzen Videobotschaften deutlich. Ursprünglich wollten wir nur die neuen Filme der Presse bei einem Gespräch am Donnerstag, 7. Juni 2018, vorstellen. Kurz vor dem Gespräch bekamen wir dann jedoch die Informationsvorlage der Stadtverwaltung, die in den nächsten Wochen in Bezirksvertretungen und Ratsausschüssen vorgestellt wird.Weiterlesen…

Impressionen vom Gaslichtspaziergang in Oberbilk

oberbilk_30-03-18_18_web
Lebendige Diskussionen gab es beim Gaslichtspaziergang in Oberbilk am Karfreitag, 3ß. März 2018.
Rund 25 Bürger ließen sich von Mr. Andy Gasketeer und Reinhard Lutum durch das ehemalige Industrie- und Arbeiterviertel führenWeiterlesen…

Wie es mit den Gaslaternen in Düsseldorf anfing

1_094_montage_pro_wessel_barbara4-3
Am 17. Oktober 2017 hielt Prof. Horst A. Wessel im Rahmen der Jubiläumsaktivitäten des Düsseldorfer Karstadt-Hauses einen Vortrag über die Geschichte der Gasbeleuchtung in Düsseldorf. Claus Sielisch hat den Vortrag auf Video dokumentiert und daraus jetzt einen Film gemachtWeiterlesen…

Buchvorstellung: Solidarity Grid – Laternen verbinden die Welt

Bildschirmfoto 2018-01-17 um 14.17.08
Die neuseeländische Stadt Christchurch wurde 2010 und 2011 von schweren Erdbeben heimgesucht. 2013 war dann eine Alt-Düsseldorfer Gaslaterne der erste Teil des Kunstprojekts „Solidarity Grid” von Mischa Kuball. Jetzt stehen dort 21 funktionierende Straßenlaternen aus aller Welt.
Am Dienstag, 30. September 2018, um 19:00 Uhr stellt Mischa Kuball in der Kunsthalle am Grabbeplatz die Dokumentation der Aktion vor. Weiterlesen…

Film: Impressionen vom Gaslichtspaziergang in Pempelfort

Auf unserem YouTube-Channel ist ein neues Video zu sehen. Claus Sielisch von Rheinbild hat Impressionen des GasLichtSpaziergangs in Düsseldorf-Pempelfort zusammengestellt. Im Frühjahr 2017 führten Reinhard Lutum und Mr. Andy Gasketeer (Andreas Meßollen) vom Rheinischen Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (RVDL) sachkundig durch den Stadtteil. Dabei wurden deutlich, wie die Gaslaternen in Düsseldorf zahlreiche Stadtviertel prägen.
Hier geht es zum Video.

Pressemitteilung zum Jahreswechsel: Die Politik hat es in der Hand

Verhalten optimistisch geht die Initiative Düsseldorfer Gaslicht in das Jahr 2018. „Im Jahr 2017 sind ganz wesentliche Fortschritte zum Erhalt der einzigartigen Düsseldorfer Gasbeleuchtung gemacht worden. Die Stadtwerke Düsseldorf haben die technischen Fragen im Griff und alle notwendigen Zertifikate erhalten. Auch bei der Verwaltung scheint es zumindest teilweise ein Umdenken zu geben”, sagt der Sprecher der Initiative, Lutz Cleffmann. Er verweist auf mehrere konstruktive Gespräch mit Planungsdezernentin Cornelia Zuschke.Weiterlesen…